La Cadène in Saint Emilion

Liebelingsort im Lieblingsort – La Cadène in Saint Emilion

Für mich der schönste Ort im Bordelais. Saint Emilion ist so authentisch und dabei prosperierend, nicht so sterbensstill wie viele Orte im Medoc. Was sicher auch seinen Reiz haben kann, aber hier geht die Post ab. Grob gepflasterte Gassen steigen an und fallen ab – keine Stöckelschuhe einsetzen, sonst fallen Sie mit – der Marktplatz ist mit unterschiedlichsten Restaurants besetzt, die Weinfelder reichen bis in den Ort.

Das berühmte Chateau Ausone zum Beispiel ist Teil der Stadt. Auch andere Löwen im Revier sind einen Steinwurf entfernt, Angelus, Pavie, La Gaffelière etc. Es gibt ein sehr gutes Hotel, das Plaisance mit Aussichtsterrasse, auf der man seinen Aperitif schlürfen kann, aber mein Tipp ist das La Cadène. Eine Sterneküche mit ein paar geschmackvollen Zimmern in einem wunderbar restaurierten Gebäude. Die Terrasse liegt an einem stillen Platz mitten in Saint Emilion. http://www.logisdelacadene.fr/ Unbedingt reservieren.

Einen 20 minütigen Spaziergang durch die Weinfelder entfernt liegt das Premier Grand Cru Classé Chateau Troplong Mondot. Direkt daneben ein unschöner Wasserturm, der Sie aber nicht stören sollte, denn die herrliche Restaurant Terrasse blickt in eine andere Richtung. Exquiste Küche und die Weine sind eh über jeden Zweifel erhaben. http://www.chateau-troplong-mondot.com/Eng/Reception.asp