Freiluft Berlin/4

Freiluft Berlin/4

Blockhaus Nikolskoe

Anfang des 19. Jahrhunderts baute der Hohenzollernkönig dies russische Blockhaus zu Ehren seines Romanov Schwiegersohnes in den Wannseewäldern, nahe der Pfaueninsel, nutzte es selbst auch als Teehaus. Später, als das „Russische Haus“ eher ungenutzt war, begann einer der späteren Verwalter bereits mit einer heimlichen Gastronomie.

Nach wie vor zeichnet ein toller Havelblick dieses hübsche Wirtshaus aus. Das urige Innere ist nur sozusagen authentisch, da nach einem Brand vollständig wieder hergerichtet. Ein perfekter Ort für einen Fahrradtour nach Potsdam, eine Wanderung in den Wäldern oder einen Ausflug zur Pfaueninsel.

http://www.blockhaus-nikolskoe.de